Nach oben

 
Suche

Herzlich Willkommen an der Leibnizschule!

Machen Sie sich ein Bild von unserem Mittelstufengymnasium (G9) im Höchster Schulverbund: Wir sind eine zertifizierte "Schule mit Schwerpunkt Musik" und eigenen Musikklassen. Mit den naturwissenschaftlichen Profilklassen haben wir einen weiteren Schwerpunkt. Als Ganztagsschule im Profil 2 haben wir zahlreiche, den Unterricht ergänzende Angebote am Nachmittag zur Auswahl. Sie finden hier aktuelle Berichte zu unserem vielfältigen Schulleben sowie ausführliche Informationen zum pädagogischen Profil, zum Unterricht und zur Schulorganisation.
 
Freitag, 12. April 2019

Ein Flashmob für den Zusammenhalt - und Beethoven liefert den Soundtrack


"Flashmob" klingt ein bisschen nach Randale und nach Spaß. "Inklusiv" wiederum klingt nach einer liebevollen Aktion für alle. Was also steckt hinter einem "inklusiven Flashmob", der auch noch kombiniert ist mit Ludwig van Beethovens "Ode an die Freude"?! 

Mauerpfeffer, Efeu und Katzenminze bereichern den Schulgarten


Drei Tage lang haben sie gebuddelt, ausgegraben, geharkt und neu gepflanzt - eine ganze Reihe von Schülerinnen und Schülern haben den Schulgarten vor den Biologieräumen wiederbelebt. Das Gießen übernahm anschließend freundlich der Himmel - mit einem lang anhaltenden, sanften Regen... 
Sonntag, 24. Mrz 2019

Spannende Balladen um Teufel und Tod


War da schwarze Magie im Spiel? Die Siegergruppe der Klasse 7f (Carolin Wolf) brachte beim diesjährigen Balladenwettbewerb der Jahrgangsstufe 7 den "Teufel von Salamanca" von Theodor Körner auf die Bühne. Doch um den ersten Preis zu gewinnen, brauchte sie keine Magie. Vielmehr verhalfen ihr Fleiß beim Auswendiglernen, gute Ideen für die Inszenierung, farbstarke Kostüme und ihr ausdrucksvolles Spiel zum verdienten Sieg. Obwohl man sich beim hinterhältig-ausdrucksvollen Spiel des Beelzebub (Clara Lopez) schon manchmal fragte, ob da nicht doch der eine oder andere magische Spruch geholfen hatte... 

Nachspüren-Projekt ausgezeichnet: Leibnizschüler gewinnen den Erich-Rohan-Preis


Die Verbrechen der NS-Zeit dürfen nicht vergessen werden. Dafür steht die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (CJZ), z.B. im Main-Taunus-Kreis. Dafür stehen auch Schülerarbeiten, wie das Projekt "Nachspüren", in dem Schülerinnen und Schüler der Leibnizschule ein Jahr lang das Schicksal ehemaliger jüdischer Leibnizschüler recherchiert und künstlerisch verarbeitet haben. Jetzt verlieh ihnen die CJZ dafür den ersten Preis in einem Schülerwettbewerb. Paula Eichmann, eine Projektteilnehmerin, berichtet.



»  zum Newsarchiv
Leibnizschule Frankfurt | Gebeschusstrae 22-24 | 65929 Frankfurt am Main | Tel. 069-21245505 | poststelle.leibnizschule@stadt-frankfurt.de
Powered by Koobi:CMS 7.31 © dream4® | Impressum