Nach oben


 
Pädagogisches Leitbild der Schule

Entwicklung der Persönlichkeit

Wir bilden die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler zu sozial kompetenten, kommunikativen und leistungsfähigen Menschen aus. Im Mittelpunkt des pädagogischen Handelns steht die Förderung ihrer individuellen Stärken.

Wir begleiten die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler und legen Wert auf Teamfähigkeit sowie die Einübung von Toleranz, Respekt und Kritikfähigkeit. Wir pflegen einen wertschätzenden Umgang miteinander.

Wir fördern eine konstruktive und zielorientierte Lösung von Konflikten. Dabei beziehen wir die sozialen Einrichtungen der Schule mit ein (Verbindungslehrer, Sozialpädagoge, Mentoren, Streitschlichter).

Wir fördern das interkulturelle Lernen.

Wir geben Einblicke in das Berufsleben und beraten Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf qualifizierende schulische Abschlüsse.

Wir achten auf die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler und stärken präventiv ihr gesundheitsförderliches Handeln.


Lehren und Lernen

Wir fördern die Schülerinnen und Schüler in ihren Fähigkeiten und Neigungen und bereiten sie gezielt auf die Anforderungen der gymnasialen Oberstufe vor.
Dabei bilden Pflicht- und Wahlunterricht zusammen mit Förder- und Betreuungsprogrammen sowie Arbeitsgemeinschaften eine pädagogische Einheit in der ganztägig arbeitenden Schule.

Wir richten den Unterricht auf die Entwicklung von Kompetenzen, d.h. auf das Können der Schülerinnen und Schüler aus. Neben der Vermittlung von breitem Allgemeinwissen und fundiertem Fachwissen steht deren Anwendung als Problem lösendes oder sprachpraktisches Handeln, als wissenschaftliches Analysieren und Experimentieren oder als kreatives Gestalten im Mittelpunkt des Unterrichts.

Wir schaffen eine positive Lernatmosphäre, in der Lehrende und Lernende neugierig bleiben und offen neuen Herausforderungen begegnen. Durch abwechslungsreiche Unterrichtsformen, die Einbeziehung von außerschulischen Lernorten und die Teilnahme an Wettbewerben gestalten wir den Lernprozess motivierend und wirksam.

Wir vermitteln Leistungsanforderungen und Leistungsbewertung transparent und vergleichbar.

Wir unterstützen Schülerinnen und Schüler bei der selbstständigen Planung ihres Lernprozesses.

Wir begegnen drohendem Leistungsversagen oder unangemessenem Sozialverhalten durch nachvollziehbare Förderpläne und pädagogische Beratung.

Wir stimmen die Anforderungen an fachliches und methodisches Können insbesondere im Übergang zur Oberstufe mit den Verbundschulen ab.


Zusammenwirken mit Eltern und Kooperationspartnern

Wir verstehen Schule als Lebens- und Arbeitsraum, der von vielen Beteiligten gestaltet wird.

Wir fördern eine Schulkultur, in der sich alle Beteiligten mit der Schule identifizieren können und sich für deren Erscheinungsbild verantwortlich einsetzen.

Wir pflegen den intensiven Kontakt mit Eltern durch Information und Beratung.

Wir begrüßen das Engagement von Schulelternbeirat und Förderverein der Leibnizschule bei der Gestaltung und Entwicklung des Schullebens. Wir pflegen dabei einen offenen und konstruktiven Gedankenaustausch.

Wir erweitern unsere pädagogische Wirksamkeit durch zielgerichtete Kooperationen mit außerschulischen Partnern und Einrichtungen der Stadt oder des Stadtteils.

(aus dem Schulprogramm)



Leibnizschule Frankfurt | Gebeschusstraße 22-24 | 65929 Frankfurt am Main | Tel. 069-21245505 | poststelle.leibnizschule@stadt-frankfurt.de
Powered by Koobi:CMS 7.31 © dream4® | Impressum