Nach oben


 
Betriebspraktikum für Schülerinnen und Schüler der Leibnizschule

Alle Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen absolvieren in den letzten beiden Wochen des ersten Schulhalbjahres - also Mitte bis Ende Januar - ein Betriebspraktikum. Dieses verpflichtende Praktikum wird von den Lehrerinnen und –lehrern des Faches Politik und Wirtschaft (PoWi) vorbereitet und betreut. Es soll den jungen Menschen einen ersten Eindruck von einem Unternehmen und der Berufswelt vermitteln und Anregungen für eine spätere berufliche Orientierung geben.

Das Betriebspraktikum ist wesentlicher Bestandteil des Schulcurriculums zur Berufs- und Studienorientierung

Bereits circa ein Jahr vor dem Praktikum beginnt die Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen mit einem Bewerbungstraining. Die Leibnizschule wird dabei von Ausbildern verschiedener Unternehmen unterstützt. Die PoWi-Lehrkräfte begleiten ihre Schülerinnen und Schüler während der Bewerbungsphase, bereiten das Praktikum inhaltlich im Unterricht vor und besuchen jeden während des Praktikums im Betrieb. Die Schülerinnen und Schüler suchen sich selbstständig einen geeigneten Betrieb. Hier gelten folgende Auswahlkriterien:
  • Das Unternehmen muss ein Praktikum bieten, das den Anforderungen der Schule genügt (Ausbildungsberuf, genügend Möglichkeiten zum eigenständigen Arbeiten --> ggf. Rücksprache mit der betreuenden Lehrkraft). 
  • Die Schüler müssen von einer kompetenten Person betreut werden und verschiedene Betriebsabläufe kennenlernen können.
  • Die Jugendlichen sollen in den Unternehmen nicht mit Eltern und nahen Verwandten zusammenarbeiten oder von diesen betreut werden.
  • Wenn als Praktikumsplatz Kindergarten oder Schule gewählt wird, dann soll es keine Einrichtung sein, die die Schüler früher selbst besucht haben.
  • Die Arbeitszeit des Schülers muss innerhalb der üblichen Arbeitszeiten liegen.
  • Der Praktikumsbetrieb muss im Stadtgebiet Frankfurt liegen und vom betreuenden Lehrer mit öffentlichen Verkehrsmitteln in vertretbarer Zeit erreichbar sein. Ausnahmen sind nur nach Rücksprache mit dem Fachlehrer möglich. 
Jede Schülerin und jeder Schüler fertigt einen Praktikumsbericht an. Er muss im Februar im Anschluss an das Praktikum abgegeben werden. Die notwendigen Informationen erhalten die Schüler vor Beginn des Praktikums. 

Für die Vorbereitung und Durchführung des Praktikums sind vier Formulare nötig. Sie finden sie unter den folgenden Links. Bitte laden Sie sie alle vier herunter und drucken Sie sie aus:
1) Ausführliches Merkblatt Betriebspraktikum (Anlage 1), Bitte dem betreuenden Betrieb vorlegen. Dieses Formular bleibt im Betrieb.
2) Teilnahmebestätigung der Firma für den Schüler (Anlage 2). Bitte dem betreuenden Betrieb vorlegen, am Ende des Praktikums dort unterschreiben lassen und anschließend der betreuenden Lehrkraft an der Schule zurückgeben. 
3) Bestätigung der Schule - Pflichtpraktikum Bitte bei Bedarf dem betreuenden Betrieb vorlegen.
4) Informationen zur Fahrtkostenerstattung während des Pflichtpraktikums Diese Information verbleibt bei den Eltern. 

Alle Klassen der Jahrgangsstufe neun durchlaufen ein Bewerbungstraining: Termine für die aktuelle Jahrgangsstufe neun (bitte anklicken). 

Termine für das Betriebspraktium der aktuellen Jahrgangsstufe neun: 20. Januar 2020 bis 31. Januar 2020
Termin für die Betriebspraktikum der aktuellen Jahrgangsstufe acht: 18. Januar 2021 bis 29.1.2021




Leibnizschule Frankfurt | Gebeschusstraße 22-24 | 65929 Frankfurt am Main | Tel. 069-21245505 | poststelle.leibnizschule@stadt-frankfurt.de
Powered by Koobi:CMS 7.31 © dream4® | Impressum