Nach oben


 
Konzeption G9

Die Schulgemeinde führte im Schuljahr 2012/13, begleitet von einer umfassenden  Umfrage des Schulelternbeirats, eine intensive Diskussion über die bisherigen Erfahrungen mit G8 an der Leibnizschule sowie über einen möglichen Wechsel von G8 zu G9. Mehrheitliches Ergebnis war unter den Eltern sowie im Kollegium die Bereitschaft, ab dem Schuljahr 2014/15 die Klassen 5 in ein G9 System eintreten zu lassen. Für die Organisation des neuen G9 Systems wurde im Schuljahr 2013/14 von der Gesamtkonferenz eine Konzeption erarbeitet und von der Schulkonferenz verabschiedet, die auch die Auswirkungen auf die auslaufenden G8-Jahrgänge zu berücksichtigen hatte. Von der Gesamtkonferenz erging der Auftrag an die Fachkonferenzen, bis zum Ende des Schuljahres 2013/14 die Fachcurricula für die Jahrgangsstufe 5 dem G9 System anzupassen. Diese Anpassung wird mit den fortschreitenden G9 Jahrgängen in den kommenden Schuljahren fortgesetzt.
Die Möglichkeit, bereits angelaufene Jahrgänge in das G9 System ebenfalls wechseln zu lassen oder ein Parallelsystem G8/G9 in diesen Stufen zu etablieren, wurde von den schulischen Gremien mehrheitlich abgelehnt. Es bestand die Übereinkunft, dass ein in sich schlüssiges System G8 mit einem vollständig entwickelten Schulcurriculum, zahlreichen Förder- und Wahlangeboten sowie einem gut etablierten Ganztagsangebot Bestandsschutz haben sollte, damit Schülerinnen und Schülern innerhalb ihrer bereits begonnen Schullaufbahn eine gewisse Verlässlichkeit garantiert werden kann.

Die Inhalte der verabschiedeten Konzeption G9 können Sie hier nachlesen.

Welche Inhalte die einzelnen Unterrichtsfächer in der Jahrgangsstufe 5 im G9 System vermitteln, können Sie hier nachlesen.
Leibnizschule Frankfurt | Gebeschusstrae 22-24 | 65929 Frankfurt am Main | Tel. 069-21245505 | poststelle.leibnizschule@stadt-frankfurt.de
Powered by Koobi:CMS 7.31 © dream4® | Impressum