Nach oben

 
Suche

Aktuelle Neuigkeiten

Freitag, 12. April 2019
"Flashmob" klingt ein bisschen nach Randale und nach Spaß. "Inklusiv" wiederum klingt nach einer liebevollen Aktion für alle. Was also steckt hinter einem "inklusiven Flashmob", der auch noch kombiniert ist mit Ludwig van Beethovens "Ode an die Freude"?! 
 
Drei Tage lang haben sie gebuddelt, ausgegraben, geharkt und neu gepflanzt - eine ganze Reihe von Schülerinnen und Schülern haben den Schulgarten vor den Biologieräumen wiederbelebt. Das Gießen übernahm anschließend freundlich der Himmel - mit einem lang anhaltenden, sanften Regen... 
 
Sonntag, 24. Mrz 2019
War da schwarze Magie im Spiel? Die Siegergruppe der Klasse 7f (Carolin Wolf) brachte beim diesjährigen Balladenwettbewerb der Jahrgangsstufe 7 den "Teufel von Salamanca" von Theodor Körner auf die Bühne. Doch um den ersten Preis zu gewinnen, brauchte sie keine Magie. Vielmehr verhalfen ihr Fleiß beim Auswendiglernen, gute Ideen für die Inszenierung, farbstarke Kostüme und ihr ausdrucksvolles Spiel zum verdienten Sieg. Obwohl man sich beim hinterhältig-ausdrucksvollen Spiel des Beelzebub (Clara Lopez) schon manchmal fragte, ob da nicht doch der eine oder andere magische Spruch geholfen hatte... 
 
Die Verbrechen der NS-Zeit dürfen nicht vergessen werden. Dafür steht die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (CJZ), z.B. im Main-Taunus-Kreis. Dafür stehen auch Schülerarbeiten, wie das Projekt "Nachspüren", in dem Schülerinnen und Schüler der Leibnizschule ein Jahr lang das Schicksal ehemaliger jüdischer Leibnizschüler recherchiert und künstlerisch verarbeitet haben. Jetzt verlieh ihnen die CJZ dafür den ersten Preis in einem Schülerwettbewerb. Paula Eichmann, eine Projektteilnehmerin, berichtet.
 
Samstag, 23. Mrz 2019
Neue Köpfe, neue Ideen, aber das gleiche Ziel: Der neu gewählte Vorstand des Fördervereins der Leibnizschule hat seine Arbeit aufgenommen und "sucht der Schule Bestes". Gleichzeitig hat sich Claudia Gau, die jahrelang in unterschiedlichen Gremien das Schulleben mitgestaltet hat, "vom Leibniz" verabschiedet. Mit ihr auch Ali Kassem und Wolfgang Jaeckel. Ein Dankeschön an engagierte Eltern... 
 
Montag, 18. Mrz 2019
Gemeinsam können wir die Welt bewegen. Davon sind nach monatelangen Proben nicht nur die Schülerinnen und Schüler der Musikprofilklasse 7b der Leibnizschule überzeugt. Sondern auch alle Kinder anderer Schulen, die mit oder ohne Behinderung in einem großen inklusiven Tanzprojekt mit dem Titel "Arche Noah" mittanzen. 
 
Freitag, 15. Februar 2019
Man gieße klares Wasser von einem Glas ins nächste - und siehe da! - es wird pink. Beim Umschütten in Glas Nummer drei wird es auf einmal grün. Und spätestens bei Glas Nummer vier entwischt den ersten kleinen Zuschauern im Chemiesaal der Leibnizschule ein fragendes "Hä?!" Damit und dem anschließenden gemeinsamen Rätseln, wie das "Sieben-Gläser-Experiment" wohl funktioniert, ist das Gewollte schon erreicht: Die Neugier ist geweckt, die Grundschüler fangen an, eine Antwort zu suchen. Diese Art des Lernens erlebten die Besucherinnen und Besucher des Tags der offenen Tür überall im Haus... 
 
Dienstag, 5. Februar 2019
Nur wenige Stunden lang hat der Schnee in diesem Winter das Schulhaus, Hof und Garten bedeckt. Die einen habens einfach bestaunt, andere, wie drei Schülerinnen aus der 5c, verwandelten das weiße Puder in das erste Schnee-Einhorn des Jahres.... 
 
Freitag, 1. Februar 2019
Aktiv werden lohnt sich. Diese Erfahrung machen nicht nur die Teilnehmer des jüngsten "Heureka"-Wettbewerbs, in dem sich bundesweit Dritt- bis Achtklässler darin messen, wer die umfassendsten naturwissenschaftlichen Kenntnisse hat. Sondern auch Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 haben etwas in der Welt bewegt. Sie haben Kuchen verkauft, um mit dem Erlös ein Spendenprojekt zu unterstützen. Schließlich sind sich Deutsche und Franzosen wieder ein Stück näher gekommen - beim Besuch der Austauschschüler aus dem westfranzösischen Vallet. 
 
Samstag, 26. Januar 2019
Die Besucher des kommenden Tags der offenen Tür am 15. Februar werden einen echten Meilenstein in der Geschichte der Leibnizschule zu sehen bekommen: Die Biologieräume im Untergeschoss der Schule sind saniert. Sie bilden den Schlusspunkt einer jahrenlangen, schrittweisen Sanierung des Gebäudes aus den Sechziger Jahren...
 
Donnerstag, 20. Dezember 2018
"Weit mehr als ein übliches Weihnachtskonzert" hat der Siebtklässler Daniel Preissmann in diesem Jahr erlebt. Er spielte bei einigen Stücken die Klavierstimme. Und als Mitglied der Journalismus-AG hat er dieses Mal seine Eindrücke auf, vor und hinter der Bühne festgehalten ... 
 
Freitag, 23. November 2018
Der Skibasar Ende November war gut bestückt - und noch sind gute Stücke zu haben. Wer also noch Bedarf an gebrauchten, gut erhaltenen Langski, Kurzski, Skischuhen und Stöcken hat, kann sich beim Tag der offenen Tür, am Freitag, 15. Februar, von 15 bis 18 Uhr, noch einmal umsehen. Darüber hinaus können sich Schülerinnen und Schüler über die Klassenleitung an Frau Weißenberger wenden. Die Sportlehrerin geht gern mit Interessenten in den Skikeller. 
 
Sonntag, 18. November 2018
80 Jahre, ein ganzes Menschenleben, ist es her, dass die Synagoge in Höchst brannte. Am 9. November gedachten deshalb Höchsterinnen und Höchster gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Leibnizschule der so genannten "Reichspogromnacht", in der in ganz Deutschland jüdische Gebetshäuser zerstört und jüdische Mitbürger angegriffen wurden. Die Leibnizschüler würdigten gemeinsam mit Waltraud Beck von der Höchster "AG Geschichte und Erinnerung" diesen Gedenktag mit einem ganz besonderen Beitrag. Sie stellten den Gästen vor, was sie ein Jahr lang in einem Schulprojekt zu den Schicksalen jüdischer Schüler der Leibnizschule herausgefunden und wie sie dies künstlerisch verarbeitet haben. Es berichtet der Schüler und Projektteilnehmer Behailu Betru.
 
Mittwoch, 7. November 2018
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Leibnizschule, 

ab Mittwoch, 12. November, öffnen wir montags und mittwochs in der Mittagspause von 13.20 bis 13.50 Uhr das Spieletreff noch zusätzlich zum Nachmittagsangebot... 
 
 
Sonntag, 23. September 2018
Kurz vor den Sommerferien riefen zwei Deutschlehrerinnen der Leibnizschule einige Klassen zu einer ungewöhnlichen Aktion auf: Die Schülerinnen und Schüler sollten in einer Unterrichtsstunde einen persönlichen Liebesbrief verfassen. Ob an die Freundin, den Freund, die Eltern, die Lieblingssportart, das Smartphone – der Fantasie wurden keine Grenzen gesetzt. Und ab ging die Post an die Stiftung Handschrift, die zum „Tag der Handschrift“ zu einem hessenweiten Wettbewerb aufgerufen hatte. Die Resonanz darauf war erstaunlich – mehr als 7500 Einsendungen erreichten die Jury.
 
Mittwoch, 19. September 2018
"Wir waren eine super Klasse, auch wenn unsere Lehrer das nicht fanden." Sie sind vor Vertretungslehrern aus dem Fenster des heutigen Deutschlabors getürmt und haben Handkäs' in der Heizung des Musiksaals versteckt, um den Musiklehrer zu ärgern. Sabine Römer erinnert sich mit einem verschmitzen Grinsen an ihre Zeit an der Leibnizschule zurück. Sie hat einige ihrer damaligen Clique zusammengetrommelt und alle schwärmen von Sommern am Baggersee, Volleyballspielen und wer damals in wen ... und so weiter. Und trotz aller Flausen im Kopf ist aus ihnen etwas geworden. So hat einer von ihnen kürzlich die neue Oral-B-Zahnbürste samt App entwickelt...
 
Sonntag, 16. September 2018
Eine Reise durch Frankfurts Schulgärten würde sich lohnen: Wachsen hier Brombeeren für schuleigene Marmelade, sprießen dort Grashalme aus Nylonstrümpfen und bilden lustige Figuren. Auf manchem Schulgelände wachsen Kartoffeln, wieder andere keltern Apfelsaft. Und durch den Garten der Ernst-Reuter-Schule spazieren sogar Hühner. Wo man so etwas sieht? Beim Aktionstag auf dem Frankfurter Römerberg mit dem etwas rätselhaften Titel "Blaue Tafel". 
 
Bisher trugen die Leibnizschülerinnen und -schüler immer den Pokal für die teilnehmerstärkste Gruppe vom jährlichen Swim & Run Wettbewerb nach Hause. In diesem Jahr überließen die Sechstklässler diesen freundlich einer anderen Schule und meldeten sich stattdessen mit einem großen Erfolg zurück: Vier von ihnen sicherten sich einen Platz unter den ersten zehn von 532 Sportlern! Platz eins bei diesem frankfurtweiten Sportwettbewerb Mitte Juni ging an Tjark Fiedler, Platz zwei an Camille Haas ... 
 
Montag, 3. September 2018
Sechs Namen, sechs leidvolle Schicksale sind dokumentiert und ans Licht gebracht. Die sechs jüdischen Schüler, die in den 1930er Jahren aufgrund der Politik der Nationalsozialisten und ihrer Unterstützer die Leibnizschule verlassen mussten, haben am Freitag in einer Gedenkveranstaltung im Foyer des Gymnasiums den Respekt erhalten, den sie damals schmerzlich vermisst haben. Ab jetzt erinnern Gedenktafeln und eine beeindruckende Kunst-Ausstellung dauerhaft an ihre Lebenswege und regen täglich die Schüler der heutigen Schule zu Gesprächen an. Besonders dankbar war die Schulgemeinde für den Besuch zweier Zeitzeugen, die den Terror der Ausgrenzung und Vernichtung selbst erlebt haben. 
 
Sonntag, 2. September 2018
Das steht auf keinem Stundenplan. Das steht höchstes auf dem Spaßplan: Die Leibnizschule hat ihr Betreuungsangebot erweitert und bietet ab morgen, Dienstag, 4. September, mehr Zeit zum Spielen und zum Schmökern an... 
 
Dienstag, 28. August 2018
Nicht nur künftige Parkett-Leger sondern auch Künstler, die einmal Moscheen mit farbenprächtigen Mosaiken schmücken wollen, sollten beim neuesten Nussknacker - dem mathematischen Rätsel für fünfte bis siebte Klassen - miträtseln. Darin geht es um die perfekte Anordnung von Dreiecken, Quadraten, Pentagonen oder Hexagonen. 
 
Montag, 20. August 2018
Seit dem ersten Schultag an der Leibnizschule stehen die neuen Mentorinnen und Mentoren aus der Jahrgangsstufe 9 den neuen Fünftklässlern zur Seite... 
 
Freitag, 3. August 2018
Am Montag, 6. August, beginnt das neue Schuljahr für die 6. bis 9. Klassen. Der Unterricht startet für alle Klassen um 7.55 Uhr. Die Bücher fürs neue Schuljahr erhalten die Klassen im Lauf der ersten Schulwoche an festgelegten Terminen, die die Klassenleitung den Schülerinnen und Schülern mitteilt. Zur Bücherausleihe bitte unbedingt den Schülerausweis mitbringen!
Zum neuen Schuljahr ändert sich das Passwort zum Login für den internen Bereich der Schulhomepage für Eltern und Schüler. Diese Passwörter wird die Klassenleitung ebenfalls am Montag mitteilen.
Die neuen Fünftklässler heißt die Leibnizschule am Dienstag, 7. August, willkommen. Die Aufnahmefeier im Großen Saal des BikuZ, Gebeschusstraße 6-19 - gegenüber der Leibnizschule - beginnt um 10 Uhr. Während die Kinder ab ca. 11 Uhr in die Klassen gehen, werden die Eltern von Eltern der 6. Jahrgangsstufe mit Kaffee und Kuchen bewirtet.
 
Montag, 25. Juni 2018
Es war ein festlicher Abend, den viel Lob und Anerkennung an die Schülerinnen und Schüler, aber auch Dank an Eltern und Lehrkräfte durchzog. 128 Mädchen und Jungen haben den Sprung ins nächste "Level" geschafft. Sie haben als letzter G8-Jahrgang die Anforderungen der neunten Jahrgangsstufe gemeistert und wechseln nun überwiegend in die gymnasiale Oberstufe. Dabei lag das Augenmerk auf der Vermittlung von Gemeinschaftssinn, auf Leistungsbereitschaft und auf der Suche nach Glück... 
 
Wem es gelingt, durch den nüchternen Sechzigerjahre-Bau der Leibnizschule einen Hauch von Poesie wehen zu lassen, der muss ein wahrer Meister sein. Beim Tag der Künste im Jubiläumsjahr ist das den Künstlern, Musikern, Balladen-Darstellern und Geschichten-Erzählern ganz zauberhaft gelungen. Was normalerweise den Orchesterklassen 5 und 6 als "Frühlingstöne"-Konzert vorbehalten ist, erfuhr im Jubiläumsjahr eine charmante Erweiterung. So empfingen Schülerinnen und Schüler die Gäste mit Häppchen der ganz besonderen Art ...
 

Suchen

»  zum Newsarchiv
Leibnizschule Frankfurt | Gebeschusstrae 22-24 | 65929 Frankfurt am Main | Tel. 069-21245505 | poststelle.leibnizschule@stadt-frankfurt.de
Powered by Koobi:CMS 7.31 © dream4® | Impressum