Nach oben

 
Suche

Hockeymannschaft für Landesentscheid qualifiziert

Praktisch aus dem Stand hat sich die Hockeymannschaft der Leibnizschule im Duell mit harten Gegnern durchgesetzt. Mit dem Sieg zieht sie direkt in die nächste Runde: Zum Landesentscheid im Hallenhockey in Rüsselsheim. 

Am 7. Februar 2018 stellte die Leibnizschule seit vielen Jahren der Abstinenz erstmals wieder eine Hockeymannschaft beim Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia. Die Initiative dafür ging von den Schülern selbst aus, als sie nämlich feststellten, dass fast ihre gesamte Hockeymannschaft die Leibnizschule besucht. Nun mussten zu den Jungs noch zwei Mädchen gefunden werden, denn im WK IV (Altersklasse bis 12 Jahre) müssen gemischte Mannschaften spielen. Mit Vivien Rodriguez in der Abwehr und Lilly Holz im Sturm war das Team dann komplett. Da das Vereinstraining üblicherweise getrennt abläuft und ein reines Hockeytraining ist, gab es zwei Sondertrainingseinheiten: eine Einheit, in der für den Vielseitigkeitswettbewerb trainiert wurde, der im WK IV zum Programm gehört und darüber entscheidet, ob man mit 1:0 oder mit 0:1 ins Spiel startet, und eine Einheit mit dem Vereinstrainer des HTHC, Niklas Zielke, der uns auch zum Wettkampf begleitet hat.
Gemeldet hatten 6 Mannschaften, von denen allein 4 von der ausrichtenden Karl-Rehbein-Schule (und Hockey-Leistungszentrum) in Hanau kamen. Die 6. Mannschaft stellte die Wöhlerschule aus Frankfurt.
Die Stimmung innerhalb der Leibniz-Mannschaft war gut und wurde zunehmend besser, als man merkte, dass unsere 2:5 Niederlage im Auftaktspiel gegen KRS-2 einem Erfolg glich, gingen doch die Begegnungen unserer Gegner untereinander mit 8:0 aus. Anschließend gelang ein 3:2 Sieg über KRS-3, welcher den Einzug ins Halbfinale bescherte. Im Spiel um Platz 3 war beim 2:2 zunächst noch alles offen. Dass das Spiel schließlich noch 4:2 verloren gingt, änderte nichts mehr an der Qualifikation zum Landesentscheid am 21. März in Rüsselsheim.                                       Text und Foto: Charlotte Weißenberger

Die siegreichen Zehn : 

Emil Liebner 5c
Sameer Ahmed 6a
Erik Wambach 6b
Paul Jüttner 6b
Jonas Ploss 6c
Conrad Scharr 6e
Matija Nad 6e
Philipp Siegler 7c
Vivien Rodriguez 6e
Lilly Holz  6e

  




erstellt am 08.02.2018   |   » zum Newsarchiv

»  zum Newsarchiv
Leibnizschule Frankfurt | Gebeschusstraße 22-24 | 65929 Frankfurt am Main | Tel. 069-21245505 | poststelle.leibnizschule@stadt-frankfurt.de
Powered by Koobi:CMS 7.31 © dream4® | Impressum