Nach oben

 
Suche

Von wegen, Gemüse ist langweilig!

"Zuckerfreie Ernährung", "Vegan und glücklich", "Mit Detox ins Frühjahr" oder der Trend zum "Intervallfasten" - all das interessiert Fünftklässler in der Regel nicht die Bohne. Der Griff geht in diesem Alter noch eher zu dem, was zuhause auf den Tisch kommt, wenige Jahre später aber sind es Chips, süße Riegel oder Fastfood, die die Schülerinnen und Schüler magisch anziehen und von einem Zuckerschock in die nächste Erschöpfung rauschen lassen. Der Gesundheitstag setzt hier frühzeitig ein Signal... 
Alle fünften Klassen durchlaufen daher den Gesundheitstag der Leibnizschule und lernen so möglichst vor den Jahren größerer Ernährungsfreiheit leckere Snacks aus Obst, Gemüse, Käse und Brot kennen. Diese bereiten die Zehnjährigen nicht nur selbst zu, sondern anschließend wird verspeist, was sie sich selbst auf den Tisch gestellt haben. Die Bilder zeigen auch ohne Kommentar, dass das Zubereiten viel Spaß macht, dass die Farben von Obst und Gemüse ein echter Knaller sind und dass das Ganze auch noch schmeckt. Begleitend erfahren die Heranwachsenden etwas über einen ausgewogenen Speiseplan für den Tag - dargestellt in der Ernährungspyramide. Und sie wissen anschließend, dass sie mit solch einem Frühstück im Magen nicht nur konzentrierter arbeiten, sondern sich ihr Körper und ihr Gehirn so gut entwickeln können. 

Weitere Bilder gibts in der Bildergalerie zum Gesundheitstag 2018.





























erstellt am 24.03.2018   |   » zum Newsarchiv

»  zum Newsarchiv
Leibnizschule Frankfurt | Gebeschusstraße 22-24 | 65929 Frankfurt am Main | Tel. 069-21245505 | poststelle.leibnizschule@stadt-frankfurt.de
Powered by Koobi:CMS 7.31 © dream4® | Impressum